Santa Maria in Brusicco Kirche 

Immagine 1

Der Bau der St. Maria Kirche in Brusicco zweifellos stammt aus dem Jahr 1450, als durch den Willen des Lucio de Ronchalis de Padrino vom 4. August 1529 unter Beweis gestellt.

Die Kirche war ursprünglich im romanischen Stil mit gotischen Elementen wie Spitzbögen gebaut, und die Außenwände wurden mit Fresken bedeckt. Der Hauptaltar, ein Werk von Giuseppe Viggiù, wurde 1830 gelegt.

An der Wand des Altars auf der rechten Seite gibt es eine Leinwand mit dem Bild von St. Antonio da Padova, Arbeit gutgeschrieben Carlo Ceresa.

Die Fresken an der Gruft Presbyterium hatte von dem Maler Vanni Rossi gemacht worden. Auf dem Glockenturm befinden sich drei alte Glocken kamen aus dem Glockenturm von San Giovanni.

Am 25. November 1891 wurde Angelo Giuseppe Roncalli in dieser Kirche getauft, und hier am 15. August 1904 feierte er eine Messe zum ersten Mal in seiner Heimatstadt.

 
   
Privacy | Cookie Policy | Note Legali | Copyright © 2019 | powered by Proximalab s.a.s. & CoriWeb s.r.l. & XSeo
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS Valido! Web Content Accessibility Guidelines Conformance Bussola della Trasparenza Report